Den Lohngleichheitsdialog stärken

Bern, 14.11.2011 - Sozialpartner und Bund ziehen Zwischenbilanz

Die Zwischenbilanz des vor zwei Jahren gestarteten Lohngleichheitsdialogs fällt weniger gut aus als erhofft. Allerdings lässt sich durchaus ein positiver Trend zu mehr Interesse seitens der Unternehmen feststellen. Die Sozialpartner und der Bund wollen dem Projekt nun mehr Präsenz verleihen und so den Lohngleichheitsdialog stärken, wie sie am Montag an einer Medienkonferenz in Bern erklärt haben.


Adresse für Rückfragen

Bundesamt für Justiz, T +41 58 462 48 48, media@bj.admin.ch



Herausgeber

Bundesamt für Justiz
http://www.bj.admin.ch

Letzte Änderung 10.06.2024

Zum Seitenanfang

Medienmitteilungen abonnieren

Auf dem Portal der Schweizer Regierung können Sie die Medienmitteilungen der ESBK per E-Mail abonnieren

https://www.rayonverbot.ch/content/bj/de/home/aktuell/mm.msg-id-95275.html